Kosten

WER ÜBERNIMMT DIE KOSTEN IHRER BEHANDLUNG?

Die Kosten werden bei Privatversicherten in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Das Gleiche gilt für gesetzlich Versicherte mit einer Heilpraktiker-Zusatzversicherung. Die Rechnungsstellung erfolgt gemäß Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).
Seit 2012 übernehmen einzelne gesetzliche Krankenkassen auch ohne Zusatzversicherung 80% der Kosten - bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.